What the Hel?

Für eine Anthologieausschreibung habe ich letztes Jahr die Kurzgeschichte „What the Hel?“ verfasst. Leider wurde sie nicht angenommen. Ich mag sie aber so gern, dass ich beschlossen habe, sie selbst zu veröffentlichen.
Mit ihren knapp 30 Seiten ist es eine recht stattliche Kurzgeschichte, die ich für die Veröffentlichung noch einmal überarbeite und auch um ein Glossar erweitere. Es kommen viele Begriffe aus der Edda vor, da möchte ich meine Leser:innen nicht ohne Erklärung zurücklassen 🙂

Für die Veröffentlichung über BoD – die für Ende 2021 geplant ist – habe ich ein Cover in Auftrag gegeben, um der Geschichte den Blickfang zu verleihen, die sie verdient. Ich bin schon sehr gespannt, ob die Geschichte gut ankommt und gefällt! Sobald das VÖ-Datum steht, erfahrt ihr es!

Für die Premierenlesung auf der BOOKtastica hatte ich ein kleines Cover entworfen, damit das Ganze ein bisschen greifbarer ist. So sieht es aus: